VVS-Jobticket ab Januar 2020: Mit Bus und Bahn mobil zum Arbeitsplatz

Starten Sie den Tag ohne Parkplatzsuche und Parkticket, sparen Sie bares Geld und bleiben Sie trotz Feinstaubalarm mobil, denn jetzt ist es soweit: Ab sofort kann jede CB-Mitarbeiterin und jeder CB-Mitarbeiter das VVS-Firmenticket bestellen. Durch einen Vertrag mit dem Auto Club Europa e. V. (ACE) ist das Christophsbad dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS)-Firmen-Abo der Deutschen Bahn beigetreten. Für alle teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedeutet dies: Eine Fahrpreis-Ersparnis von 10 Prozent + 10 Euro Arbeitgeber-Fahrtkosten-Zuschuss. Der Zuschuss ist steuerfrei und wird mit der Lohnabrechnung überwiesen. Die Verwaltungskostenpauschale übernimmt ebenfalls das Christophsbad.

Sie wohnen im Stuttgarter Raum und haben noch kein Abo der VVS? Das Abo gilt für 12 aufeinander folgende Monate und ist in den gewählten VVS-Zonen für beliebig viele Fahrten gültig. Bestellungen müssen generell bis zum 10. eines Monats erfolgen, um im Folgemonat mit dem Abo zu beginnen. Also gleich bis Anfang Dezember loslegen. Die Bestellung erfolgt über die Deutsche Bahn (www.bahn.de/firmenabo). Beschreibungen des Bestellvorganges finden Sie im Intranet. Sie besitzen bereits ein Abo? Für vorhandene Abos gibt es ein Sonderkündigungsrecht: 1 Monat zum Monatsende. Also noch im November kündigen, um ab Januar zu sparen! Ein Kündigungsformular mit entsprechendem Begleitschreiben befindet finden Sie ebenfalls im Intranet.  Auf Rückfragen freut sich Klaus Riegert (Durchwahl -3575).

X